Manuelle Therapie in der Physiotherapie

Die Manuelle Therapie, auch bekannt als Manual-Therapie ist einer der großen Teilbereiche der Physiotherapie. Manuelle Therapie ist ein Überbegriff für eine Vielzahl unterschiedlicher physiotherapeutischer Methoden. Sie alle arbeiten mit speziellen Handgriffen bzw. Grifftechniken die zur Lokalisation und Physiotherapie von Funktionsstörungen des Bewegungsapparates dienen.

Die manuelle Therapie beinhaltet Untersuchung und Behandlung des Bewegungsapparates im Rahmen der Physiotherapie. Behandelt werden vor allem Gelenke, Muskeln, Sehnen und Faszien.
Die manuelle Therapie wird in der Physiotherapie eingesetzt um vermehrte Bewegungsfreiheit und Schmerzlinderung in Gelenken und Wirbelsäule zu erreichen.

Ein Physiotherapeut welcher manuelle Therapie anbietet, hat meist eine spezielle Zusatzausbildung absolviert.

Manuelle Therapie Salzburg Flachgau

Aufgrund meiner spezifischen Weiterbildungen arbeite ich insbesonders mit Gifftechniken aus folgenden manualtherapeutischen Konzepten:

  • Osteopathie
  • Mulligan Concept
  • McKenzie
  • Shiatsu

Zielgruppe der Manuellen Therapie:

Manuelle Therapie eignet sich für Menschen mit Bewegungseinschränkungen aller Art sowie Fehlstellungen und Schmerzen im Bereich von Gelenken und der Wirbelsäule.

Behandlungsbeispiele der manuellen Therapie in der Physiotherapie:

  • Einschränkungen der Gelenksbeweglichkeit z.B. nach Verletzungen, Ruhigstellung bzw. Gipsabnahme
  • Reduzierte Gelenksbeweglichkeit bei abnützungsbedingten, degenerativen Veränderungen wie z.B. bei Arthrose
  • Beschwerden aufgrund von Muskelverspannungen
Jetzt Ihren Termin fixieren unter +43 (0) 650 21 85 005 oder per Email …

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung stimmen Sie der Verwendung automatisch zu. Information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen